Aktuelles 15. Juni 2020

Die Flummis

Gruppe IV hat eigene Flummis hergestellt. Wie es dazu kam und welches Rezept die Gruppe verwendet hat, erfahren Sie hier.

Endlich… endlich wird im Nestbereich 1 wieder gelacht, gespielt, gesungen, getanzt, gebastelt und experimentiert. Vor zwei Wochen haben 10 Kinder den Raum (wieder)erobert.

Anders als sonst ist es schon! Wir spielen immer in dem gleichen Raum mit den gleichen Kindern sowie Erwachsenen. Große Kinder vom Elementarbereich sind auch dabei. Wir sind die Gruppe IV.

Die Kinder haben nach zwei Tagen einen Gruppennamen gesucht: Sommergruppe, Beamergruppe, Mäusegruppe, die 10 Krokodile, die Flummis, die Trommelgruppe. Im Morgenkreis haben wir demokratisch gewählt. Nun sind wir die Flummis!

Passend zum neuen Gruppennamen haben wir versucht, selber Flummis herzustellen. Wir haben verschiedene Varianten ausprobiert. Dieses Rezept fanden wir am besten:

  • 1 TL Maisstärke
  • 1 EL Wasser
  • Lebensmittelfarbe
  • Die drei Zutaten in einem Plastikbeutel mit Zipplock-Verschluss gut durchkneten. Anschließend stellen Sie den Plastikbeutel bei mittlerer Stufe in die Mikrowelle und warten so lange, bis der Beutel prall und aufgebläht ist (ca. 15 Sek.)
  • Holen Sie den Beutel aus der Mikrowelle und geben Sie den Inhalt auf Ihre Arbeitsfläche.
  • Im noch warmen Zustand können Sie die Masse nun zu einer Kugel formen.
  • Noch einmal 5 Sek. in die Mikrowelle
  • Anschließend für 15 Min. trocken lassen.

Nun sind die 10 Flummis diese Woche zu Hause und können mit ihrem Flummi viel ausprobieren. Wir sind gespannt zu erfahren, was die Kinder alles mit ihrem Flummi gemacht haben.